VERKEHRSGUTACHTEN

Erstellen von Verkehrswertgutachten für bebaute Grundstücke und grundstücksgleiche Rechte für

- Ein- und Mehrfamilienwohnhäuser
- Gemischt genutzte Grundstücke
- Geschäfts- und Gewerbeimmobilien
- Wohnungs- und Teileigentum
- Erbbaurechte

Für Rechte und Belastungen an Grundstücken
-  Nutzungsrechte (z.B. Wohnungsrechte und Nießbrauchrechte)
- Sicherungs- und Verwertungsrechte (z.B. Reallasten)
- Baulasten und Dienstbarkeiten (z.B. Wegerechte, Leitungsrechte)

Für unbebaute Grundstücke hinsichtlich unterschiedlicher Entwicklungsstufen des Bodens
- Flächen der Land- und Forstwirtschaft
- Bauerwartungsland, Rohbauland, baureifes Land



Bei unterschiedlichen Anlässen wie 

- Kauf- oder Verkaufsabsichten
- Vermögensfeststellung
- Zugewinnberechnung
- Erbauseinandersetzungen und Nachlassangelegenheiten
- Ehescheidungen
- Vermögensaufteilung bzw. -übertragung
- Rechtsstreitigkeiten
- Zwangsversteigerung
- Pflegschaften

Sonstige Leistungen
- Überprüfen von Wertgutachten
- gutachterliche Stellungnahme

Je nach Grund und Bedarf biete ich Ihnen jeweils die richtige Lösung, von der schnellen Wertprüfung bis zum ausführlichen Wertgutachten.

Sie haben Interesse an meinen Leistungen?
Die Kosten eines Verkehrswertgutachtens für Ihre Immobilie teile ich Ihnen gerne nach einem persönlichen Gespräch mit.


Sachverständigen Büro Maja Göb
Telefon 09721-4994964

Honorargrundlage

Honorargrundlage für meine Verkehrs- bzw. Marktwertgutachten (nach § 194 BauGB) ist die Honorarrichtlinie des LVS-Bayern zur Immobilienbewertung in der Fassung vom 22.01.2013.

Das Honorar für ein Verkehrswertgutachten setzt sich zusammen aus:
1. einem objektunabhängigen Sockelbetrag zuzüglich einem aus dem Objektwert abgeleiteten Zusatzbetrag als Basishonorar multipliziert mit einem Objektfaktor (der sich aus dem Objekt bzw. Auftrag ergibt)
2. einem Zeithonorar
3. Nebenkosten für anfallende Auslagen und Fahrtkosten der jeweils gültigen Mehrwertsteuer